Singapur: UMTS kommt günstiger

Freitag, 18. Mai 2001 13:03

Singapore Telecommunications (Singapur: STEL, WKN: 888035<SIT.FSE>): Eine, in diesen Tagen seltene Meldung, kommt am Freitag von den Mobilfunkbetreibern in Singapur. Wie die zwei größten Anbieter des Landes melden, werden die Kosten für den Ausbau der UMTS-fähigen Netze deutlich weniger kosten als ursprünglich angenommen. SingTel Mobile, eine Tochtergesellschaft der Singapore Telecommunications Ltd., hat in den kommenden 10 bis 15 Jahren in ihren Investitions- und Finanzierungsplänen insgesamt 1 Mrd. US-Dollar für die Aufrüstung der Netze auf den UMTS-Standard vorgesehen. Der aktuelle Preisverfall senkt diese Investitionssumme, sagte der Abteilungsleiter für Finanzen Lucas Chow.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...