Sind Compals Aufträge durch Joint-Venture in Gefahr?

Dienstag, 4. September 2012 16:14
Lenovo Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Über das Joint-Venture von Compal Electronics und Lenovo wird derzeit heftig spekuliert: Wie viele Notebooks wird das Venture im kommenden Jahr produzieren und hat dies Nachteile für Compal selbst?

Im Oktober soll die Pilot-Produktion des gemeinsamen Unternehmens beginnen, die Massenproduktion soll dann im vierten Quartal 2012 folgen, so der Online-Branchendienst DigiTimes. Dabei soll die monatliche Kapazität bei rund 300.000 Einheiten liegen. Zunächst werde man sich auf Notebooks, später dann auch auf All-In-One PCs konzentrieren. Den lokalen Medien zufolge werde das Joint-Venture in 2012 zunächst eine Millionen Einheiten produzieren, in 2013 dann 13 Millionen und in 2014 20 Millionen Units. Dahingegen gehen Branchenquellen eher von drei bis fünf Millionen Einheiten aus.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...