Sina Weibo - Chinas Twitter von Virusattacke betroffen

Freitag, 1. Juli 2011 09:01
Sina

SHANGHAI (IT-Times) - Die führende Microblogging-Plattform Chinas, Sina Weibo, hat sich zu Wochenbeginn einer Virusattacke gegenüber. Nach einem Bericht des Wall Street Journal waren 30.000 bis 32.000 Nutzerkonten von der Infektion betroffen.

Ein Wurm sorgte dafür, dass ein Nachrichten-Link in Windeseile weiterverbreitet wird, wobei jedes Nutzerkonto mit dem Wurm infiziert wurde, dessen Nutzer auf den Link klickte. Sina entschuldigte sich für den Vorfall auf seiner Seite, wobei Sina Weibo Sprecher Mao Taotao noch nicht genau beziffern konnte, wie viele Accounts tatsächlich von den Wurm betroffen waren.

Sina Weibo zählt etwa 140 Millionen Nutzer in China gilt damit als die führende Microblogging-Plattform im Reich der Mitte. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Sina, Internet und/oder Weibo via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Weibo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...