Sina kann Gewinne um 89 Prozent steigern

Donnerstag, 5. August 2010 10:55
Sina

SHANGHAI (IT-Times) - Das führende chinesische Internet-Portal Sina (Nasdaq: SINA, WKN: 929917) hat im vergangenen zweiten Quartal 2010 seine Gewinne kräftig steigern können, nachdem das Unternehmen von der Berichterstattung über die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika profitierte.

Für das vergangene Juniquartal meldet Sina einen Umsatzanstieg um zehn Prozent auf 99,45 Mio. US-Dollar. Die Online-Werbeerlöse kletterten um 27 Prozent auf 73,09 Mio. US-Dollar. Das Nicht-werberelevante Geschäft dagegen schrumpfte um 19 Prozent auf 26,33 Mio. Dollar. Auch das Geschäft mit mobilen Mehrwertdiensten entwickelte sich rückläufig und brach auf 19,96 Mio. Dollar ein, nach 30,88 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode. Den Einbruch schreibt Sina auf die neue Geschäftspolitik von China Mobile zu, Abrechnungen von WAP-Services auszusetzen.

Meldung gespeichert unter: Sina

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...