Simyo in Spanien geht an France Telecom-Tochter

Übernahme

Montag, 17. Dezember 2012 16:59
France_Telecom_Orange_2.JPG

PARIS/MADRID (IT-Times) - France Telecom-Tochter Orange Spain übernimmt die spanischen Ableger des Mobilfunk-Discounters Simyo.

Schon bisher wurden die Angebote des Mobile Virtual Network Operators (MVNO) Simyo in Spanien von der dortigen Orange-Niederlassung vertrieben. Simyo soll auch nach der Übernahme in dem Mittelmeerland als eigene Marke weitergeführt werden, hieß es am Freitag in einer Mitteilung von France Telecom S.A. (WKN: 906849).

Über das Volumen der Transaktion wurde nichts bekannt. Simyo ist seit dem Jahr 2007 eine 100-prozentige Tochter von E-Plus und damit indirekt im Besitz der niederländischen E-Plus-Muttergesellschaft KPN. Bereits vom Zeitpunkt der Gründung der Simyo GmbH 2005 an war E-Plus mit 90 Prozent an dem Mobilfunk-Discounter beteiligt. (haz)

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...