Silicon Laboratories meldet Rekordquartal - kräftiges Gewinnplus

Freitag, 5. Februar 2010 09:56
Silicon_Labs.gif

AUSTIN (IT-Times) - Der amerikanische Chip-Designer Silicon Laboratories (Nasdaq: SLAB, WKN: A0JL3S) kann im vergangenen vierten Quartal 2009 seine Gewinne versechsfachen, nachdem die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr wieder spürbar anzogen.

Für das abschließende vierte Quartal 2009 meldet Silicon Labs einen Umsatzsprung auf 127,2 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 99,4 Mio. US-Dollar im Jahr vorher. Dabei verdiente das Unternehmen 40,3 Mio. US-Dollar oder 84 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 6,3 Mio. Dollar oder 14 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Im jüngsten Quartal profitierte Silicon Labs von steuerlichen Vorteilen, welche den Gewinn zusätzlich erhöhten.

Ohne etwaiger Einmaleffekte summierte sich der Nettogewinn im jüngsten Quartal auf 66 US-Cent je Aktie, womit Silicon Labs die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. Analysten hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 127,4 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 62 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Silicon Laboratories

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...