Siemens will in Brasilien investieren

Donnerstag, 21. August 2003 12:40

Siemens AG (WKN: 723610): Der deutsche Technologiekonzern Siemens plant Angaben der Nachrichtenagentur Reuters zufolge in Brasilien in Forschung und Entwicklung im Bereich Mobilfunk zu investieren. So wolle Siemens innerhalb der nächsten fünf Jahre mit rund 100 Millionen Euro einen weltweiten Forschungs- und Entwicklungsstandort aufbauen.

Den lateinamerikanischen Markt erachte Siemens als vielversprechend und man sehe sich in Brasilien als Marktführer bei den GSM-Mobiltelefonen und –netzen. Der Großteil der Gelder solle in Brasilien in ein Zentrum für Forschung und Entwicklung in Manaus fließen. Dort solle die Mitarbeiterzahl bis Ende 2004 von 140 auf 200 steigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...