Siemens: Wertberichtigung an Efficient Networks möglich

Mittwoch, 6. November 2002 10:55

Der deutsche Elektronikkonzern Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) hat es heute abgelehnt, sich zu einem Bericht des Magazins „Focus-Money“ zu äußern, der aussagte, dass das Unternehmen noch hohe Sonderabschreibungen auf die US-Tochter Efficient Networks verbuchen muss. Das Unternehmen stellt vor allem Modems und anderes Equipment her, dass für den Breitband-Internetzugang gebraucht wird.

Wie das Magazin schreibt, steht Efficient Networks derzeit bei Siemens noch mit 450 Mio. Euro in den Büchern. Vergleichbare Unternehmen hätten innerhalb des letzten Jahres jedoch um die 80 Prozent an Wert verloren, wodurch sich ein Abschreibungsbedarf von 360 Mio. Euro ergeben könnte. Siemens wird am nächsten Mittwoch die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr (zum 30. September) berichten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...