Siemens: Technologiekonzern startet automatisierte Bahn in Kopenhagen

Autonomes Fahren

Dienstag, 22. März 2016 17:00
Siemens Trainguard

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Technologiekonzern Siemens AG gab heute bekannt, dass ein erstes 25 km langes Teilstück der neu ausgerüsteten S-Bahn in Kopenhagen in Betrieb genommen wurde.

Insgesamt rüstet die Siemens AG das komplette 170 km lange S-Bahn-Netz in Kopenhagen mit einem funkbasierten Zugsteuerungssystem aus. Aktuell nutzen rund 350.000 Pendler und andere Fahrgäste die S-Bahn.

Nach der Überarbeitung der Signaltechnik, die teilweise älter als 60 Jahre ist, sollen im Kernnetz bis zu 84 Züge in der Stunde fahren. Damit sollen pro Tag rund eine Millionen Fahrgäste transportiert werden können und die Taktzeit der Züge um rund 25 Prozent auf 90 Sekunden verkürzt werden.

Meldung gespeichert unter: Autonomes Fahren

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...