Siemens-Studie: Was Mobilfunknutzer wollen

Freitag, 10. März 2006 12:32

HANNOVER - In den Industriestaaten ist der Mobilfunkmarkt gesättigt. Deswegen schauen sich die Netzbetreiber nach neuen Wachstumsmöglichkeiten um. Die Lösung ist einfach: Die bisherigen Nutzer sollen mehr Geld ausgeben. Aber wofür? Eine von Siemens anlässlich der CeBIT veröffentlichte Studie gibt Aufschluss.

Demnach sind e-Mails, Musik-Downloads und Fernsehen ganz oben auf der Wunschliste der Mobilfunknutzer. Für die Studie wurden 5.300 Menschen in acht Ländern befragt. Genau wurden Nutzer aus Brasilien, Kanada, China, Deutschland, Italien, Russland, Südkorea und den USA erfasst. Die zentrale Frage war, welche Funktionen die Teilnehmer sich über das Telefonieren und SMS-Schreiben hinaus für ihre Mobiltelefone wünschten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...