Siemens steicht weitere Stellen

Freitag, 3. August 2001 10:59
Siemens

Siemens AG (WKN: 723610): Laut einem Bericht der Zeitung Financial Times Deutschland wird das Elektronikunternehmen Siemens weitere Stellen streichen. Es sollen insgesamt 5.000 in der Tochtergesellschaft ICN gekürzt werden. ICN ist vor allem im Bereich der Netzwerktechnologie tätig.

Siemens versucht derzeit die Sparte der Netzwerktechnologien neu zu ordnen und die Kosten zu reduzieren. Neben der Netzwerksparte soll es auch in der Informations- und Dienstleistungsparte zu Stellenkürzungen kommen. Hier wäre vor allem die Tochtergesellschaft SBS betroffen. Siemens hatte bereits in der vergangenen Woche verlauten lassen, in beiden Sparten umfangreiche Umstrukturierungsmaßnahmen zu tätigen. Bei ICN ging man davon aus dass insgesamt 10.000 Stellen gestrichen werden. Die Nachrichten reihen sich nahtlos ein in die Serie der Negativmeldungen aus der Branche der Netzwerktechnologien. In den letzten Wochen haben Unternehmen wie Lucent, Nortel Networks oder Alcatel bereits Umstrukturierungsmaßnahmen angekündigt von denen auch die Belegschaft betroffen sein soll.

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...