Siemens stärkt Position in Italien bei Industriesoftware

Industriesoftware

Dienstag, 3. Juli 2012 22:10
Siemens Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siemens AG kündigte am 3. Juli 2012 an, im Erzelli Technologiepark in Genua (Italien) ein Industry Software Center (Industriesoftware, Gesamtfläche von 8.500 m², Investitionen: über 20 Mio. Euro), errichtet zu haben, das ab 2014 mehr als 600 Arbeitsplätze bietet soll.

Mit der Übernahme der italienischen Softwarefirma ORSI Automazione in 2001 wurde Genua zum Hauptsitz für die Entwicklung und das Marketing von Simatic IT, der Siemens Software-Suite für das Fertigungsmanagement. In den Folgejahren hat Siemens sein Portfolio ausgebaut und zuletzt Active Tecnologia em Sistemas de Automação (Pharmazeutische und Biotech Produktion), Vistagy Inc. (Design und Fertigung von Verbundwerkstoffen), die IBS AG (Qualitäts- und Produktionsmanagement) und Innotec do Brasil (ganzheitliches Anlagenmanagement) übernommen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Siemens und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...