Siemens sieht der Zukunft positiv entgegen

Montag, 18. September 2006 00:00

MÜNCHEN - Laut einem Bericht der französischen Tageszeitung „Les Echos“ erwarte der deutsche Elektronikkonzern Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) die zuvor prognostizierten Margenziele zu erreichen. Zudem äußerte sich der Vorstandsvorsitzende Klaus Kleinfeld zu den Zukunftsplänen hinsichtlich der angeschlagenen IT-Sparte Siemens Business Services (SBS).

Kleinfeld bestätigte zunächst die angestrebten operativen Margenziele zwischen vier und 13 Prozent in den einzelnen Geschäftsbereichen zu erwirtschaften. "Wir sind da sehr optimistisch", äußerte sich der Siemens-Chef gegenüber dem französischen Tagesblatt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...