Siemens setzt auf IPTV

Montag, 16. Januar 2006 12:07

SHANGHAI - Der Elektronikkonzern Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>) sieht die Zukunft des chinesischen Internetmarktes im Bereich „Fernsehen aus dem Netz”.

Wie das Handelsblatt heute berichtet, setzt Siemens dabei vor allem auf Großereignisse wie die Olympischen Spiele 2008. So will der Konzern bereits in den kommenden Monaten die ersten 5.000 bis 10.000 Haushalte an das Internet Protocol Tv (IPTV)-Netz anschließen, erklärt Norbert Muhrer von der Sparte Siemens Communications. Die Shanghai Media Group wird die Inhalte für IPTV zur Verfügung stellen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...