Siemens: Servus Telekommunikation

Montag, 4. August 2008 10:25
Siemens Unternehmenslogo

MÜNCHEN - Der Technologiekonzern Siemens AG (WKN: 723610) verabschiedet sich nun endgültig von allen Telekommunikations-Aktivitäten. Die Gigaset-Sparte soll abgegeben werden und damit auch das Geschäftsfeld, das einst die Keimzelle des Unternehmens darstellte, wie es das Manager Magazin berichtet.

Das Tochterunternehmen SHC, zuständig für das Telekommunikations-Geschäft im Siemens-Konzern, wurde an die Beteiligungsgesellschaft Arques Industries verkauft. Allerdings scheint Siemens aus der BenQ-Pleite gelernt zu haben. So hält das Unternehmen für zwei Jahre weiterhin einen Anteil von 19,1 Prozent, der nach Ablauf der Frist an SHC abgegeben werden soll.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...