Siemens: Mobiltelefon als Videorekorder

Dienstag, 18. Februar 2003 16:15

Die Siemens AG (WKN: 723610), viertgrößter Hersteller von Mobilfunkgeräten, stellte im Rahmen des 3GSM World Congress in Cannes ein neues multimediafähiges Gerät vor. Das Mobilfunkgerät mit dem Namen SX1 verfügt über eine integrierte Kamera mit hochauflösendem Farbdisplay auf Basis der Symbian Software-Plattform „Series 60“. Das besondere ist, dass man mit dem Gerät Videofilme aufnehmen und versenden bzw. empfangen kann.

Das in München ansässige Unternehmen verkaufte im letzten Quartal (bis Ende Dezember) 11 Mio. Mobiltelefone, eine deutliche Steigerung zu den 9 Mio. verkauften Stück im Vorjahreszeitraum.

Die Siemens Aktien, die im letzten Jahr einen Kursverlust von 43 Prozent hinnehmen mussten, stiegen am Dienstag Nachmittag bis 15:50 Uhr um 3,41 Prozent auf 37,95 Euro. (sge)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...