Siemens mit neuem Vertrag

Montag, 20. August 2001 10:53
Siemens

Siemens AG (WKN: 723610): Der Elektronikhersteller Siemens hat am Montag den Abschluss eines neuen Millionen-Vertrages gemeldet. Für die ägyptische Mobilfunkgesellschaft Orascom Telecom Holding SAE sollen in den Ländern Algerien und Jordanien die Netzwerke aufgerüstet werden. Das Auftragsvolumen beträgt 220 Mio. Euro.

Siemens wird im Rahmen des Vertrages die Installation von Basisstationen und Mikrowellensystemen übernehmen. In den Ausbau des Netzes in Jordanien werden rund 45 Mio. Euro investiert, der Ausbau der Netze in Algerien wird Orascom 176 Mio. Euro kosten. Damit gehört Algerien für Siemens zum wichtigsten Mobilfunkmarkt in Nordafrika.

Meldung gespeichert unter: Orascom Telecom Media and Technology Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...