Siemens hat Virusproblem größtenteils unter Kontrolle

Montag, 16. August 2010 17:19
Siemens Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Siemens AG hatte mit einem Computervirus zu kämpfen.

Bei Siemens gab es Probleme mit einem Virus. Dieser sei darauf programmiert, Kontrollsysteme von Unternehmen anzugreifen, welche zur Steuerung von Power Grids und anderer Schlüsselinfrastruktur benötigt werden. Siemens habe den bereits im Juni entdeckten Virus „Stuxnet“ nun jedoch größtenteils entstört, wie das Wall Street Journal berichtete. (kab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Siemens und/oder IT-Services via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...