Siemens erwartet hohes Wachstum in Asien

Mittwoch, 4. Juli 2001 12:50
Siemens

Siemens AG (WKN: 723610): Der deutsche Technologiekonzern erwartet einen hohen Absatz von Mobilfunkgeräten in der Region Asien-Pazifik - ohne Japan und Korea. Dies sagte ein Vorstandmitglied der Siemens Informations and Communication Mobile Gruppe Lothar Pauly in einer Pressekonferenz. Die Anzahl der verkauften Geräte in der Region werden im Jahr 2001 um 27 Prozent auf 70 Mio. wachsen. Im Jahr 2002 erwartet der Konzern sogar ein Wachstum um 31 Prozent.

In diesem Jahr konnten Mobiltelefone des Unternehmen ihre Markanteile in den asiatischen Ländern (ohne Japan und Korea) vergrößern. Im Jahr 99 waren es noch 4 Prozent, im darauffolgenden Jahr hatte das Unternehmen seine Marktanteile bereits auf 8 Prozent verdoppelt. Im ersten Quartal 2001 wurden 12 Prozent erreicht. Siemens konnte auch hier Ericsson vom dritten Platz verdrängen und steht direkt hinter Nokia und Motorola.

Meldung gespeichert unter: Siemens

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...