Siebel vorsichtig optimistisch

Freitag, 10. September 2004 18:40

Siebel Systems Inc. (Nasdaq: SEBL<SEBL.NAS>, WKN: 901645<SST.FSE>): Der Softwareanbieter Siebel Systems gab am Donnerstag Abend in den USA bekannt, nach dem enttäuschenden zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nun mit positiveren Zahlen zu rechnen. Ein Einblick in genauere Prognosen wurde jedoch nicht gewährt. Terry Lee, Vizepräsident im Bereich Investor Relations, sprach bezüglich kommender Quartale von vorsichtigem Optimismus, zwar sei man „aus dem Gröbsten noch nicht raus“, glaube aber der notwendige Markt sei durchaus vorhanden. Im Juli diesen Jahres hatte man bei Siebel noch mit einem Umsatz zwischen 295 Mio. und 330 Mio. US-Dollar gerechnet, der Gewinn pro Aktie wurde auf drei bis sechs Cents geschätzt. Analysten gehen derzeit noch von einem Umsatz in Höhe von 309,3 Mio. US-Dollar aus, der Gewinn pro Aktie wird bei vier Cents angesetzt.

Siebel Systems ist ein Anbieter von e-Business Applikationen, die es dem Kunden ermöglichen, größere Effektivität bei Kundengewinnung, Kundenbindung und Kundenbetreuung zu erzielen. Es handelt sich hierbei um Customer Relationship Management Softwarelösungen (CRM). Die Anwendungen bieten zentrale, synchronisierte Lösungen für die Administration und Nutzung sämtlicher Kundendaten für die Bereiche Sales, Marketing und Online-Betreuung von Händlern und Shops. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...