Siebel verliert stark nach Korrektur des Kursziels

Mittwoch, 10. April 2002 18:25

Siebel (Nasdaq: SEBL<SEBL.NAS>; WKN: 901645<SST.ETR>): Das amerikanische Unternehmen Siebel, weltweit größter Anbieter von Software für e-business Anwendungssystemen, hat von der Investmentbank Soundview in Sachen Kursziel einen Dämpfer erhalten.

Soundview korrigierte seine Prognosen für den Aktienkurs des Unternehmens von ursprünglich 40 Dollar auf jetzt 35 Dollar. Begründet wird diese Maßnahme damit, dass die Ausgaben im CRM-Bereich zu gering sind. Eine Belebung ist laut einer Soundview-Studie nicht vor dem vierten Quartal zu erwarten. Aus diesem Grund hat Soundview auch die Earnings-Prognosen für die Jahre 2002 und 2003 gesenkt. So erwartet man für 2002 nur noch 55 statt 58 Cents je Aktie. Im Jahr 2003 erwartet Soundview 72 statt 75 Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...