Siebel Systems: Gewinne halbieren sich

Donnerstag, 18. Oktober 2001 14:33

Siebel Systems (Nasdaq: SEBL, WKN: 901645<SST.FSE>) Aktien fielen nach Bekanntgabe der Zahlen um fast 20 Prozent. Die Umsätze fielen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14 Prozent von 496,5 auf 428,5 Mio. Dollar. Neben der Zurückhaltung von Unternehmenskunden haben auch die Terroranschläge vom 11. September die Umsätze des Unternehmens im dritten Quartal nachhaltig geschädigt.

Der Nettogewinn vom führenden CRM-Software Hersteller fiel um 48 Prozent auf 35,2 Mio. Dollar oder 7 Cents pro Aktie. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 14 Cents pro Aktie und 67,5 Mio. Dollar. Analysten hatten im Schnitt einen Gewinn von 9 Cents pro Aktie erwartet und Umsätze von 481,4 Mio. Dollar. Der Unternehmenschef und Gründer Tom Siebel sagte, dass die Gewinnmargen trotz Sparmaßnahmen auf 11 Prozent in diesem Quartal gefallen seien. Im zweiten Quartal konnte der Softwarehersteller von Gewinnmargen von 22 Prozent vorweisen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...