SHS Viveon trennt sich von spanischer Tochtergesellschaft

Mittwoch, 16. Juli 2008 09:55
SHS Viveon

MARTINSRIED - Die SHS Viveon AG (WKN: 507240) plant den Verkauf der spanischen Tochtergesellschaft SHS Polar Sistemas Informáticos S.L. Der deutsche Anbieter von Customer-Management-Lösungen teilte heute mit, man befinde sich diesbezüglich „in weit fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen“.

Schon in den nächsten Wochen rechne man mit der Unterzeichnung eines notariellen Kaufvertrages, ließ die SHS Viveon AG weiter verlauten. Der angestrebte Veräußerungspreis im voraussichtlich mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich solle primär zur Tilgung der bestehen Wandelanleihe und damit zur überwiegenden Entschuldung der SHS Viveon AG genutzt werden.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...