SHF Communication kann Umsatz und Cash-Flow deutlich steigern

Montag, 5. September 2011 10:20

BERLIN (IT-Times) - Die SHF Communication Technologies AG gab die Zahlen für das erste Halbjahr 2011 bekannt. Aufgrund einer deutlichen Umsatz- und Ergebnisverbesserung hebt das Unternehmen auch die Prognose für das Gesamtjahr an.

Die SHF Communication Technologies AG, Spezialist für Datenübertragung und Automatisierungstechnik, wies im ersten Halbjahr 2011 einen Umsatz von 5,67 Mio. Euro aus, gegenüber 4,28 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2010. Auch das EBITDA kletterte um 162 Prozent auf 2,22 Mio. Euro. Das EBIT (Betriebserfolg) stieg von 0,64 Mio. Euro in 2010 auf 2,02 Mio. Euro. SHF Communication meldete ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 2,05 Mio. Euro, im Vergleich zu 0,66 Mio. Euro im Vorjahr. Der Periodenüberschuss stieg von 0,47 Mio. Euro in 2010 auf 1,43 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,31 Euro, das so mit im Halbjahresvergleich um 2010 Prozent ebenfalls wuchs. SHF Communication erwirtschaftete einen Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit von 1,38 Mio. Euro (2010: 0,62 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: SHF Communication Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...