Sherlock Holmes katapultiert sich an die Spitze der US-Kinocharts

Montag, 19. Dezember 2011 15:10
Time Warner

LOS ANGELES (IT-Times) - Der zweite Teil der Sherlock Holmes-Reihe (Sherlock Holmes: A Game of Shadows) hat am vergangenen Wochenende für einen regen Zulauf in die kanadischen und amerikanischen Kinos gesorgt.

Der Streifen spielte 40 Mio. US-Dollar für Warner Bros ein, der Film “Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked” konnte sich auf Platz zwei mit einem Einspielergebnis von 23,5 Mio. Dollar platzieren, so der Branchendienst Hollywood.com. Tom Cruise landete mit “Mission: Impossible - Ghost Protocol” ein einem Einspielergebnis von 13 Mio. Dollar auf Platz drei. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Time Warner via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...