Sharper Image revidiert Prognosen – Aktien schwächer

Montag, 27. Dezember 2004 15:38

Der amerikanische Elektronikhändler Sharper Image (Nasdaq: SHRP<SHRP.NAS>, WKN: 873047<SAQ.FSE>) berichtet von einem schwachen Weihnachtsgeschäft und sieht seine Gewinne im laufenden Quartal deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Demnach rechnet das in San Francisco ansässige Unternehmen nur noch mit einem Nettogewinn von 94 bis 99 US-Cent je Aktie, nachdem die Gesellschaft im Vorfeld noch ein operatives Plus von 1,33 bis 1,38 Dollar je Aktie prognostiziert hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...