Sharp: Verkauf des Display-Segments an Japan Display?

Display-Produktion

Freitag, 28. August 2015 11:00
Sharp_LCD_Solar.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sharp liebäugelt mit einem Verkauf der Display-Sparte. Speziell die Bildung eines Joint Venture erscheint als mögliche Ideallösung für das Unternehmen.

Sharp könnte mit Japan Display ein Joint Venture bezüglich der Display-Einheit bilden. Laut dem Nachrichtendienst Reuters sollen sich die Anteile von Sharp anschließend auf weniger als 50 Prozent an dem Joint Venture belaufen.

Ein Sprecher von Sharp bestätigte zwar, dass das Unternehmen einige Optionen im Blick hätte. Konkrete Gespräche mit anderen Unternehmen würden aktuell aber nicht stattfinden.

Meldung gespeichert unter: Liquid Crystal Displays (LCDs)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...