Sharp: Telefonieren mit dem PDA

Dienstag, 17. Dezember 2002 09:41

Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>): Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik, Sharp, will es PDA-Besitzern ermöglichen, über das Internet zu telefonieren und damit neue Kunden gewinnen.

Sharp plant, das Telefonieren über das Internet über so genannte Lokal Area Network Spots (LAN-Spots) zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um lokale Funknetze, die Anwendern den kabellosen Zugang zum Internet ermöglichen. Zunächst sollen PDA-Besitzern 300 LAN-Spots zur Verfügung stehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...