Sharp rechnet mit Rekordergebnis

Donnerstag, 2. Oktober 2003 10:30

Sharp Corp. (Tokio: 6753, WKN: 855383<SRP.FSE>): Sharp, größter japanischer Hersteller von LCD-Displays, rechnet aufgrund des hervorragenden Geschäfts mit LCD-Fernsehern und Mobilfunkgeräten mit integrierten Kameras mit einem Rekordergebnis im gerade abgeschlossenen ersten Halbjahr.

Der Nettogewinn des Elektronikkonzerns kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf etwa 27 Mrd. Yen (243 Mio. Dollar). Die Umsätze betrugen insgesamt 1,09 Bln. Yen, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent. Der operative Gewinn stieg um 19 Prozent auf 58 Mrd. Yen. Die genannten Zahlen sind vorläufige Schätzungen des Konzerns, der am 29. Oktober endgültige Halbjahreszahlen und Prognosen für das Gesamtjahr veröffentlichen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...