Sharp mit Gewinneinbruch

Mittwoch, 31. Oktober 2001 14:41

Sharp (WKN: 855383<SRP.FSE>): Der japanische Hardware- und Chiphersteller meldete einen Gewinneinbruch von 14 Prozent im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres. Der Nettogewinn lag bei 16,3 Mrd. Yen oder 14,48 Yen pro Aktie. Damit liegt das Unternehmen unterhalb der 19 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz fiel 8,5 Prozent auf 901,3 Mrd. Yen. Insgesamt erwartet Sharp auch im gesamten Geschäftsjahr einen Gewinneinbruch. Mit 26 Mrd. Yen rechnet der Hersteller im Gesamtjahr. Damit kürzte das Unternehmen seine eigenen Erwartungen um 38 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...