Sharp liefert Displays für neues iPhone 5

Freitag, 3. August 2012 08:05
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Zwar musste der japanische Elektronikhersteller Sharp einen massiven Verlust in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar im vergangenen Quartal ausweisen, dennoch wartete Sharp President Takashi Okuda mit einer guten Nachricht für die Sharp-Aktionäre auf.

Wie der Sharp-Manager bestätigt, werden die Japaner Touch-Displays für das kommende iPhone der sechsten Generation von Apple liefern. Die ersten Display-Lieferungen sollen noch in diesem Monat beginnen, berichtet Reuters. Damit verdichten sich die Zeichen, dass das iPhone 5 demnächst in die Massenproduktion gehen wird. US-Medienberichten zufolge wird Apple sein neues iPhone im Rahmen einer Pressekonferenz am 12. September präsentieren. Das iPhone 5 dürfte dann Ende September auf den Markt kommen (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Sharp und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...