Sharp kooperiert mit China Mobile und Gome

Donnerstag, 19. März 2009 15:19
Sharp

Der japanische Elektronikriese Sharp verhandelt derzeit mit China Mobile im Bezug auf die Entwicklung und Produktion von TD-SCDMA Handys, berichtet das Branchenportal Southcn.com mit Verweis auf Aussagen von Sharp China Präsident Da Tianchang.

Die Handys aus der gemeinsamen Kooperation sollen noch Ende 2009 bzw. bis März 2010 auf den chinesischen Markt kommen, heißt es. Sharp unterzeichnete erst kürzlich einen LCD TV-Kontrakt im Wert von 1,2 Mrd. Renminbi (RMB) mit dem chinesischen Elektronikhändler Gome, so CS.com.cn. Demnach wird Gome exklusiv LCD TV-Flachbildschirme von Sharp in China vermarkten. Im Mittelpunkt dabei soll insbesondere die 65-Zoll große LCD-Linie von Sharp stehen.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...