Sharp im Q1 besser als erwartet

Mittwoch, 27. Juli 2005 12:55

OSAKA - Der weltweit größte Hersteller von LCD-Bildschirmen Sharp Corp. (WKN: 855338<SRP.FSE>) hat heute besser als erwartete Ergebnisse für das erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres präsentiert.

Wie das japanische Untenehmen in einem Statement mitteilte, lagen die Umsätze in den Monaten April bis Juni 2005 bei 616,36 Mrd. Yen. Das ist ein Anstieg gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal (601,25 Mrd. Yen) in Höhe von 2,5 Prozent. Der Nettogewinn betrug 19,41 Mrd. Yen oder 17,79 Yen je Aktie. Dieser Wert bedeutet einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert (19,57 Mrd. Yen oder 17,94 Yen je Aktie) in Höhe von 0,8 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...