Sharp eröffnet weitere LCD TV-Fabrik in Mexiko

Mittwoch, 17. Oktober 2007 15:56
Sharp

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat am vergangenen Dienstag offiziell seine zweite LCD TV-Fabrik in Mexiko eingeweiht. Sharp Electrónica Mexico (SEMEX) will hier weitere LCD-Module und Flachbildfernseher für den nordamerikanischen Markt produzieren.

Die neue Anlage soll zunächst 200.000 Einheiten im Monat herstellen, um die steigende Nachfrage in den USA zu befriedigen. Sharp will dabei die Produktion dann sukzessive auf 400.000 Einheiten pro Monat ausbauen - dieses Ziel soll dann im Fiskaljahr 2009 erreicht werden. Marktforscher gehen davon aus, dass die weltweite Nachfrage nach LCD TV-Geräte im laufenden Jahr allein in Nordamerika um 1,5fache gegenüber dem Vorjahr auf 23 Mio. Einheiten steigen wird.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...