Sharp baut LCD Werk

Donnerstag, 13. Januar 2005 16:17

TOKIO - Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>) gab heute bekannt, ein zweites LCD Substrate Werk auf dem Kameyama Gebiet zu bauen. Kameyama liegt in der Mie Präfektur in Japan. Sharp wird dort ein Versorgungssystem für große LCD Panels einrichten, mit denen das Unternehmen den Markt für LCD Fernseher mit mehr als 40 Inches Bildschirmdiagonale vorantreiben möchte. Das Werk soll rund doppelt so groß werden wie das erste LCD Substrate Werk. Der Bau und die Ausrüstung werden dabei circa 150 Mrd. Yen kosten. Der geplante Produktionsstart ist für Oktober 2006 angesetzt.

Mit den beiden Fabriken sollen sowohl kleinere (erstes Werk) als auch größere LCD Displays hergestellt werden. Sharp verspricht sich davon schneller und besser auf Marktveränderungen reagieren zu können. (grh/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...