Sharp auf Partnersuche für LCD-Produktion

LCD-Fernseher

Mittwoch, 26. Juni 2013 11:13
Sharp

OSAKA (IT-Times) - Sharp steht offenbar kurz vor einer Kooperation mit China Electronics. Gemeinsam mit dem chinesischen Partner will der japanische Elektronik-Hersteller günstige LCD-Panels produzieren.

Die Low-Cost LCD Panels sollen in einem neuen Werk im chinesischen Nanjing hergestellt werden, das von einem Joint Venture zwischen Sharp und China Electronics betrieben werden soll. Sharp würde im Rahmen der Kooperation darüber hinaus den chinesischen Partner zur Nutzung der sogenannten IGZO (Indium Gallium Zinc Oxide) Display Crystal Technologie lizenzieren, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet. Chinese Electronics plant in das Vorhaben rund 300 Mrd. Renminbi zu investieren, während Sharp wohl nur einen zehn-Prozent Anteil des Joint Ventures halten wird.

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...