Shanda trennt sich von Sina-Anteilen

Freitag, 9. Februar 2007 00:00

SHANGHAI - Der chinesische Online-Spielentwickler Shanda Interactive Entertainment Ltd (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<RZP.FSE>) trennt sich von weiteren Anteilen an dem chinesischen Internet-Portal Sina.

Wie Shanda bekannt gab, wurde ein Vertrag mit der Citigroups Global Markets Inc unterzeichnet. Citigroup übernimmt demnach vier Millionen Sina-Aktien mit einem Marktvolumen von rund von rund 130 Mio. US-Dollar. Der Verkauf der Aktien werde vermutlich Mitte Februar abgeschlossen sein, so Shanda. Nach dieser Transaktion hält das Unternehmen noch rund 3,9 Prozent an Sina. Shanda erwägt schon seit längerem eine Trennung von Anteilen an Sina, ob weitere Verkäufe geplant seien, ließ das Unternehmen offen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...