Shanda Games will in Game-Infrastruktur investieren - Social-Network-Spiele angekündigt

Montag, 6. Juni 2011 10:18
Shanda Games

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielentwickler Shanda Games will in diesem Jahr verstärkt in seine Infrastruktur investieren. Aktuell betreibt das Unternehmen 19.200 Server und 3.600 Server-Equipment-Einheiten, wodurch sich bis zu 14 Millionen Gamer gleichzeitig in den von Shanda Games betriebenen Online-Spielen tummeln können.

Wie Bloomberg berichtet, will Shanda Games noch in diesem Jahr zehn Social-Networking- und Mobile-Spiele auf den Markt bringen. Die Social-Games sollen im zweiten Halbjahr auf der Social-Networking-Plattform Renren erscheinen.

Darüber hinaus plant Shanda Games bis zu 18 traditionelle Online-Spiele in den nächsten 12 bis 18 Monaten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Shanda Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...