Shanda Games will 200 Mio. Dollar für Übernahmen ausgeben

Donnerstag, 28. Juli 2011 15:18
Shanda Games

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielespezialist Shanda Games will im nächsten Jahr bis zu 200 Mio. US-Dollar für Akquisitionen in China und in Übersee ausgeben, deutet Shanda Games CEO Alan Tan gegenüber dem Wall Street Journal an.

Zudem erklärt der Manager, dass es „sehr wahrscheinlich“ sei, dass Shanda Games noch in diesem Jahr einen neuen Umsatzrekord auf Quartalsbasis ausweisen wird. Der bisherige Quartalsrekord liegt bei 1,34 Mrd. Renminbi (RMB) bzw. 195,7 Mio. US-Dollar im vierten Quartal 2009. (ami)

Meldung gespeichert unter: Shanda Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...