Shanda Games bringt Final Fantasy nach China

Donnerstag, 16. September 2010 14:44
Shanda Games

TOKIO (IT-Times) - Im Rahmen der Kooperation mit dem japanischen Online-Spielentwickler Square Enix wird der chinesische Online-Spielentwickler Shanda Games das MMORPG Final Fantasy XIV nach China bringen. Über finanzielle Details des Lizenzvertrages wurde zunächst nichts bekannt.

Final Fantasy XIV wird überhaupt der erste Final Fantasy-Titel sein, der auf dem chinesischen Festland auf den Markt kommen wird, heißt es. Die Final Fantasy-Serie gilt als einer der erfolgreichsten Online-Spielereihen überhaupt. Insgesamt wurden von der Spieleserie bis dato mehr als 97 Millionen Kopien weltweit verkauft. (ami)

Meldung gespeichert unter: Shanda Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...