Setzt BMW in Zukunft auf Tencents WeChat?

Messaging-Dienste

Donnerstag, 23. April 2015 11:39
BMW Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) -  Der deutsche Automobilhersteller BMW soll in Zukunft auf die Integration von Tencents WeChat in die eigenen Fahrzeuge in China setzen . Die erfolgreiche Messaging-App verzeichnet aktuell mehr als 500 Mio. Nutzer im Monat.

Aktuell ist WeChat noch nicht via Pre-Install in chinesischen Fahrzeugen verfügbar. Das könnte sich in Zukunft ändern, denn wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet, will neben Ford auch BMW die Messaging-App in die eigenen Fahrzeuge auf dem chinesischen Markt integrieren.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...