Semtech meldet Zahlen und schluckt Sierra Monolithics

Dienstag, 24. November 2009 11:33

CAMARILLO (IT-Times) - Der US-Halbleiterhersteller Semtech Corp (Nasdaq: SMTC, WKN: 860465) hat im vergangenen Oktoberquartal einen Verlust ausweisen müssen, nachdem Kosten im Zusammenhang mit einer Firmenübernahme das Ergebnis belasteten.

Für das vergangene Oktoberquartal meldet Semtech einen Umsatzrückgang um sechs Prozent auf 75,1 Mio. US-Dollar. Der Verlust summierte sich dabei zunächst auf 20,9 Mio. US-Dollar oder 34 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 11,5 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Dabei belasteten Einmalaufwendungen in Höhe von 32,8 Mio. Dollar im Zusammenhang mit der Übernahme von Sierra Monolithics das Ergebnis. Ausgenommen dieser außergewöhnlichen Sonderbelastungen verdiente Semtech 19 US-Cent je Aktie und blieb damit hinter den Markterwartungen der Analysten zurück, die im Vorfeld mit einem Plus von 21 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Semtech

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...