Seagate Technology sieht bessere Geschäfte

Mittwoch, 29. August 2007 09:42
Seagate Technology Public Limited Co.

SCOTTS VALLEY - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology (NYSE: STX, WKN: 164367) hat seinen Umsatzausblick angehoben. Aufgrund der höheren Nachfrage und eines besseren Produktmixes rechnet das Unternehmen für das laufende Septemberquartal nunmehr mit Erlösen von 3,15 bis 3,25 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 57 bis 61 US-Cent je Aktie.

Im Vorfeld hatte Seagate lediglich Einnahmen von 2,9 bis 3,0 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 35 bis 39 US-Cent je Aktie prognostiziert. Trotz steigender operativer Kosten geht Seagate davon aus, dass die Bruttomarge auf 24 Prozent vom Umsatz steigen wird.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...