Seagate Technology kann Gewinne vervierfachen - Umsatzausblick enttäuscht

Festplatten

Mittwoch, 31. Oktober 2012 16:08
Seagate Technology Public Limited Co.

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2013 seinen Gewinn vervierfachen können, nachdem das Vorjahresergebnis noch von der Flut in Thailand negativ beeinträchtigt war.

Für das vergangene Septemberquartal meldet Seagate Technology (Nasdaq: STX, WKN: A1C08F) einen Umsatzanstieg auf 3,73 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 2,81 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei konnte Seagate seinen Nettogewinn auf 582 Mio. US-Dollar oder 1,42 Dollar je Aktie steigern, nach einem Profit von 140 Mio. Dollar oder 32 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Seagate einen Nettogewinn von 1,45 Dollar je Aktie erwirtschaften. Analysten hatten an dieser Stelle mit einem Nettogewinn von 1,67 Dollar je Anteil gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...