Seagate hebt Umsatzausblick an

Donnerstag, 25. Juni 2009 10:04
Seagate Technology Public Limited Co.

SCOTTS VALLEY (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Seagate Technology (NYSE: STX, WKN: 164367) hat seinen Umsatzausblick für das noch laufende vierte Fiskalquartal 2009 angehoben. Hintergrund sei die bessere Nachfrage sowie ein verbessertes Preisumfeld.

Daneben habe das Unternehmen auch Effizienzen heben können, was ebenfalls dazu beigetragen hat, dass die Ergebnisse besser als erwartet ausgefallen sind, heißt es. So rechnet Seagate für das Juniquartal nunmehr mit Einnahmen zwischen 2,2 und 2,3 Mrd. US-Dollar, nachdem das Unternehmen im April lediglich Umsätze zwischen 1,9 und 2,2 Mrd. Dollar in Aussicht gestellt hatte.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...