Seagate gewinnt Patentstreit gegen Siemens

Donnerstag, 11. März 2010 10:24
Seagate Technology Public Limited Co.

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der weltweit größte Festplattenhersteller Seagate Technology hat einen Sieg vor Gericht gegen die Siemens AG davon getragen, wie das St. Paul Business Journal meldet.

Siemens hatte Seagate im Jahr 2006 in Kalifornien verklagt und dem Unternehmen die Verletzung von Patenten vorgeworfen. Im Mittelpunkt der Klage standen bestimmte Sensoren im Auslesekopf von Festplatten. Nachdem ein Gericht bereits im Dezember 2008 zu Gunsten von Seagate entschieden hatte, fechtete Siemens die Entscheidung nochmals an. Nunmehr hat das Gericht endgültig die Patentklage von Siemens abgewiesen, wie es heißt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...