Seagate-Festplatten mit Problemen

Montag, 19. Januar 2009 14:28
Seagate Technology Public Limited Co.

Anwender, in deren Computer eine 1,5 Terabyte Barracuda 7200.11 Festplatte läuft, haben derzeit große Probleme. Beim Datenzugriff frieren die Festplatten kurzer Hand ein. Laut Seagate tritt der Fehler sowohl mit Windows Vista, als auch mit Linux und Mac OS X Betriebssystemen auf.

Bei Seagate habe man bereits den Fehler erkannt und will das Problem mit Hilfe eines Firmware-Updates lösen. Neben der 7200.11 Barracuda, seien auch weitere Festplatten betroffen, die im Dezember 2008 gefertigt wurden. Seagate nennt hier die Modelle DiamondMax 22, sowie die Barracuda ES.2 SATA und das Modell SV35.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...