SCM: Umsatzanstieg, aber höherer Verlust

Dienstag, 16. Mai 2006 00:00

ISMANING (DEUTSCHLAND) - SCM Microsystems Inc. (WKN: 909247<SMY.FSE>) gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2006 bekannt. Der Hersteller von digitalen Sicherheitslösungen konnte jedoch lediglich den Umsatz steigern.

Es wurde ein Umsatz von 7,4 Mio. US-Dollar ausgewiesen, was einem Anstieg um rund zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der operative Fehlbetrag belief sich auf 2,8 Mio. Dollar, im Jahr 2005 waren es 2,4 Mio. Dollar. SCM wies im ersten Quartal 2006 zum ersten Mal die Ergebnisse allein für die noch verbleibenden Geschäftsfelder PC Security und Digital Media Solutions aus. Im Rahmen der durchgeführten Restrukturierungsmaßnahmen erfolgte auch der Verkauf der Sparte Digital TV an die Schweizer Kudelski-Gruppe. Auf Grund dieser Neuausrichtung seien, laut Unternehmensangaben, einmalige Kosten entstanden, die zu dem operativen Fehlbetrageführt hätten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...