Schwere Zeiten für Motorola!

Freitag, 21. September 2001 13:57

In der vergangenen Woche schockte der US-amerikanische Handyhersteller und Netzwerk-Ausrüster Motorola Inc. (NYSE: MOT) die Märkte mit einer Umsatzwarnung. Das Unternehmen gab bekannt, dass der Umsatz für das dritte Quartal identisch mit dem des Vorjahres verlaufen wird. Ursprünglich hatte Motorola ein fünfprozentiges Wachstum ausgegeben. Als Grund wurde ein allgemeiner Nachfragerückgang genannt. Zudem erklärte Motorola, dass weiter an der Kostenschraube gedreht werden soll: 2000 weitere Mitarbeiter müssen ihren Hut nehmen. Insgesamt hat das Unternehmen in diesem Jahr 32.000 Mitarbeiter entlassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...