Schweizer Electronic schreibt weiter rote Zahlen

Montag, 27. Juli 2009 12:51
SchweizerElectronic_logo.gif

SCHRAMBERG (IT-Times) - Die Schweizer Electronic AG (WKN: 515623) musste nach vorläufigen Zahlen im zweiten Quartal 2009 wieder einen deutlichen Periodenverlust hinnehmen. Wie der deutsche Leiterplattenhersteller am Freitagnachmittag mitteilte, lag auch der Quartalsumsatz um 31 Prozent unter dem Vorjahreswert.

So gab der Umsatz der Schweizer Electronic AG von 22,4 Mio. Euro auf 15,4 Mio. Euro nach. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit minus 0,7 Mio. Euro im Verlustbereich. Im Vergleichsquartal des Vorjahres war ein Plus von 1,7 Mio. Euro angefallen. Auch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrieb die Schweizer Electronic AG rote Zahlen. Es sackte von minus 0,1 Mio. Euro auf minus 2,2 Mio. Euro. Allerdings konnte mit minus 2,3 Mio. Euro der Periodenverlust gegenüber den minus 4,8 Mio. Euro des Vorjahresquartals mehr als halbiert werden.

Der Blick auf die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres der Schweizer Electronic AG offenbart einen Umsatzeinbruch gegenüber der Vorjahresperiode von 44 Mio. Euro auf 28,2 Mio. Euro. Nach einem positiven EBITDA von 2,2 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2008 fiel in diesem Jahr ein Verlust von 2,6 Mio. Euro an. Das EBIT verschlechterte sich im gleichen Zeitraum von minus 1,2 Mio. Euro auf minus 5,7 Mio. Euro. Der Periodenverlust verringerte sich mit minus sechs Mio. Euro nur leicht gegenüber dem Vorjahreswert von minus 6,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...